visuell fixiert in basel

Das Blei und der Schweiss hinter den Büchern

In input on 3. August 2008 at 11:19

Manchmal tut es echt gut, sich wieder bewusst zu machen, wie kompliziert gewisse Dinge früher waren und wieviel Handwerk und Schweiss dabei eine Rolle spielten. Zum Beispiel das Herstellen von Büchern. Ich mein jetzt nicht das Schreiben, sondern das Drucken.

Via I Love Typography (wo es auch sonst ganz tolle Sachen gibt) kommt dieses wunderbare Video von 1947: «Making Books». (Link auf das Video, da ich Vimeo hier nicht direkt einbetten kann – sorry.)

Irgendwie hat die Vorstellung in unserer heutigen, digital-konsequenzlosen Apfel-Z-Arbeitsumgebung ja schon auch einen wilden Reiz, dass bei jedem Tastendruck eine Gussform an den richtigen Ort rückt; dass, kaum hat man eine Zeile geschrieben, diese in Metall ausgegossen wird. Geschmolzenes Metall! Direkt neben der Tastatur!

Und einmal abgesehen vom beeindruckenden Arbeitsvorgang fasziniert mich ja vor allem der Sendung-mit-der-Maus- (oder Englisch-für-Anfänger-) Ton des Kommentators. «It takes many lines like this for one page. [...] This page is to have a picture. The picture takes up the space of many lines.» Das wird zuweilen auch unfreiwillig poetisch:

When the metal cools off, it hardens; and makes a line of words.

About these ads
  1. Danke für den schönen Film! Die armen Leute, vor allem die armen Frauen, welche die Buchbindemaschine füttern müssen. Ich bekomme schon beim Zugucken Rückenschmerzen.

  2. Danke! Jetz kann mensch der Generation “i” mal zeigen, wie das früher aussah.

    Gibt es irgendwo einen ähnlichen Film über Offset-Druck?

  3. Hab nur mal kurz gesucht (sorry, bin grad in einer extrem stressigen Woche und komme kaum dazu, meine Mails zu lesen):
    Auf archive.org habe ich leider spezifisch zum Offsetdruck nichts gefunden, aber hier noch zwei Perlen:
    Your Life Work Series: Printing (1947) – hier mit mehr Fokus auch auf Handsatz.
    – Ein schöner Film zu “How the Linotype Works”, um 1960: Part 1, Part 2
    .. viel Spaß. :)

  4. unfortunately the video seems to be no longer available.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: