visuell fixiert in basel

Sehsucht. Heute: Bernsteinseifenblasen.

In input on 4. September 2008 at 18:12

Sehsucht, f.: Der Zwang, in jeglichen, auch alltäglichen Situationen Aufregendes, Schönes oder Hässliches besonders wahrzunehmen bzw. zu sehen, meist von vielen unbemerkte Kleinigkeiten. Die S. lässt sich bei Betroffenen nur sehr schwer unterdrücken, macht aber nachhaltig glücklich, wenn sie ausgelebt wird.

Apothekerflasche beim Ausgewaschenwerden, mit Seifenblasen drin. Toll.

Sowas kann mich stundenlang glücklich machen. Leider schlecht fotografiert, sorry, muss erstmal den Kamera-Akku neu aufladen. Die hält beim Gucken nicht so lang durch wie ich😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: