visuell fixiert in basel

Posts Tagged ‘französisch’

Aóvreürr, Clozeürr & Co.

In input on 25. August 2008 at 20:32

Vor kurzem bekam ich ein T-Shirt geschenkt, auf dem steht

GOLDIS DAST LÜCKHEM GENTICHTÜD

.. und das heisst was. Aber es ist ein Anagramm, das sich jemand ausgedacht hat (das Mysterium soll aufrechterhalten werden).

Ähnlich wirr, aber irgendwie nicht unbekannt, kommen manche Sprachen daher, die es dann aber wirklich gibt (und die nicht konstruiert sind wie mein liebes «O fat obas»-Volapük). Aus der Abteilung «Sprachen, die wirken, als kämen sie aus dem Schüttelbecher oder wären extra für notorische Scrabble-Verlierer konzipiert; die man aber komischerweise irgendwie versteht, wenn man sie laut liest», heute: Gallo.

Gallo, aus der Wikipedia

Den Rest des Beitrags lesen »