visuell fixiert in basel

Posts Tagged ‘lustig’

Aktoin: Schall

In basel, input on 1. Dezember 2008 at 23:08

Mein liebster indischer Laden does it again:

aktoin

Trouvaillen des Tages

In input on 3. November 2008 at 12:05
Schade.

Schade.

Ich bin leider nicht im Büro. Biegen Sie einfach schon mal links ab. – via baz

Den Rest des Beitrags lesen »

Die schiefe Metapher des Tages

In basel, input on 21. Oktober 2008 at 17:47

… aus der Abteilung «merkwürdige Anatomie»:

Heute in meinem nicht unbedingt liebsten Stück (öh…) Basel.

La Suisse n’existe pas

In input on 9. September 2008 at 14:46

… das haben manche ja schon lange gesagt, aber jetzt wissen wirs endlich, dank Google!

(Was mit Österreich passiert ist, ist deren Problem.)

Aus dem Launch-Comic von Chrome:

Via baz.

Jubionus läums-B in der Zukunkt

In basel, input on 5. September 2008 at 20:51
Zwei Perlen leider humoristisch wirkender Plakatkunst. Beide gefunden in Binningen bei Basel, allerdings etwa drei Jahre auseinander (das obere ist aktuell) – das gibt zu denken für die schöne Vorstadtgemeinde. Da sind Chaoten am Werk!
😉

Jubionus läums-B. Danke, Lulo!

Yep. ... Wer?

Italiener dürfen erst später kommen

In input on 26. August 2008 at 07:50

… davor muss der Ladenbesitzer wohl noch einen Extra-Kaffee haben?

Ladenbeschriftung in Saint-Malo

Übrigens war der Laden dann auch um 10 Uhr noch nicht offen. Aber die (schweizer-)deutsche Beschriftung hab ich auch noch nicht gefunden, vielleicht steht da ja «11 Uhr»?

Hotels für Klammern vom Holz des Steines

In input on 24. August 2008 at 22:34

Ich gebe zu: Sich lustig zu machen über automatische oder sonst haarsträubende Übersetzungen, ist nicht gerade die originellste Idee. Aber eine ziemlich lustige, vor allem, wenn man zufällig darüber stolpert – so geschehen in der Ferienplanung (danke, Lulo!).

Zum Beispiel macht einem diese Hotelbeschreibung doch so richtig Lust auf einen Besuch:

Aufgestellt zur Hälfte gleiche von geummauerten des Heiligen eins von Malo, Stadt auch genannt die Stadt der Seeräuber, in der berühmten Region von Bretagne. Das passende Hotel mit den Gruppen, die Familien oder die Klammern, so wie für die in den Spielräumen oder in der Konferenz von Verhandlungen.

Bis auf die Klammern kann man ja noch halbwegs erschliessen, worum es da gehen soll. Und auf jeden Fall gilt, auch wenn mans nicht wirklich versteht:

Sie sind willkommene diese „acace in der Ruhe des Hotel,,und -wärme.

Schön! Danke! Und wie wäre es hiermit:

Den Rest des Beitrags lesen »

Ja wie jetzt?

In basel, input on 28. Juli 2008 at 22:37

Betriebs- und Lagerräume? Im Ernst?

Ich staune und verkneife mir jegliche Kommentare unter der Gürtellinie. Doch, ehrlich.

(Gefunden heute im Baslerstab. Eben: Mein liebstes Stück Basel.)

No Uptime Hosting & a Free Broken Toaster!

In input on 21. Juli 2008 at 08:14

Zu schön.

www.nouptime.com

Was bei Dell im Lieferumfang (nicht) enthalten ist

In input on 16. Juli 2008 at 17:11

Gefunden beim Laptoprecherchieren:

.. ausserdem kein externer 24-Zoll-Monitor, keine A3240958392B-Tastatur und kein grünes Nashorn.

Scherzkekse! (Danke, Lulo.)