visuell fixiert in basel

Posts Tagged ‘schön’

Sehsucht. Heute: Bernsteinseifenblasen.

In input on 4. September 2008 at 18:12

Sehsucht, f.: Der Zwang, in jeglichen, auch alltäglichen Situationen Aufregendes, Schönes oder Hässliches besonders wahrzunehmen bzw. zu sehen, meist von vielen unbemerkte Kleinigkeiten. Die S. lässt sich bei Betroffenen nur sehr schwer unterdrücken, macht aber nachhaltig glücklich, wenn sie ausgelebt wird.

Apothekerflasche beim Ausgewaschenwerden, mit Seifenblasen drin. Toll.

Sowas kann mich stundenlang glücklich machen. Leider schlecht fotografiert, sorry, muss erstmal den Kamera-Akku neu aufladen. Die hält beim Gucken nicht so lang durch wie ich 😉

Glücksmoment mit Renaissance-Antiqua

In basel, input on 14. August 2008 at 22:30

Vorab möchte ich mich bei denjenigen Lesern entschuldigen, die mal wieder über was anderes als Buchstaben und Schriften lesen wollen – ich gebe zu, das häuft sich zur Zeit extrem, und gelobe: Es kommt auch wieder anderes.

Also.

Im Pharmaziehistorischen Museum Basel gibt es ein Exemplar von Andreas Vesals De Humani corporis fabrica, 1543 in Basel gedruckt. Normalerweise liegt das großformatige, dicke, mit Metallspangen verschließbare Buch hinter Glas, aufgeschlagen auf der opulenten Titelseite (man nimmt an, dass die Stiche in dem Buch von Tizian sind).

Aus-nahms-wei-se durfte ich heute in dem Werk blättern.

Grosser, grosser Glücksmoment. Ehrfurcht nahm mir fast den Atem. Was, und vielleicht bin ich da einfach ein Exot, (Tizian hin oder her) weniger an den (zugegeben großartigen) Stichen lag, sondern an der Typographie.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wenn die Wände Stimmen haben

In input on 12. Juli 2008 at 20:58

Linktipp für Street-Art-Liebhaber, Genauhingucker und Hobbyphilosophen: Auf Pictures of Walls gibts eine grosse Sammlung von «Street Art» aus der ganzen Welt. In Anführungszeichen deshalb, weil es hier nicht um die grosse laute Künstlerszene mit Banksy&Co geht; hier finden sich im Gegenteil die kleinen, lakonischen Bemerkungen, die von irgendwem stammen könnten und leise den öffentlichen Raum beleben. Schön zum Stöbern.

Hier ein paar Lieblingsbilder:

Den Rest des Beitrags lesen »

Schöne Zeiten

In input on 3. Juli 2008 at 10:49

Ich habe einen neuen Lieblingsbildschirmschoner: Rotary Word Clock.

Eine Weiterentwicklung der (auch sehr schönen) Word Clock von Simon Heys. Für Typo-Addicts wie mich eine echt schöne Sache.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier noch einige weitere schöne und/oder interessante Zeit-Visualisierungs-Ideen:

Den Rest des Beitrags lesen »